Naturholz & Ingenieurbau Dipl.-Ing. Andreas Willrodt
Naturholz & IngenieurbauDipl.-Ing. Andreas Willrodt  

Naturbaustoffe

biobasierte & nachwachsende Baustoffe

"Lindan", PCP* -

und ein Schlückchen DDT**?

Formaldehyd ist nicht mehr da?

Und PAK***?

Isocyanat - oder Erdöl-Derivat ?

(Zu fad´! Zu fad´!)

--> Ammoniumborat !

As-best.

Die langjährige Erfahrung als Verarbeiter der o.a. Beigaben zu den 

"gewohnten" Baustoffen und Bauteilen in unserer unmittelbaren Wohnumgebung führt unweigerlich zu den Dingen, die ohne hochgradigen PEI (Primärenergieinhalt) und ohne industrielle "High-Tech-Veredlungsstufen" verfügbar sind.

 

- Lehm, Hanf, Flachs, Holz, Kasein, Kreide, Kieselsäure, Sand, Kies, Wasser, Zellulose, Eisen, Leinöl, Bienenwachs, Kalk, Ton -

 

*Pentachlorphenol

**Dichlordiphenyltrichlorethan

***polycyclische aromatische Kohlenwasserstoffe

 

In den vergangenen 10 Jahren hat unser Betrieb schrittweise auf den Einsatz von "unangenehmen" Baustoffen verzichtet, die von uns Handwerkern im Prinzip nur unter Berücksichtigung besonderer persönlicher Schutz-Ausrüstungen (sog. PSA - z.B. Vollschutz-Anzug, Staubschutz-Atemmasken, gummierte Schutzhandschuhe, etc) verarbeitet werden konnten bzw. durften (siehe u.a. TRGS oder BGR der Bau-BG).

Die Vorstellung, mit diesen Materialien ein "gesundes Wohlfühl-Heim" für unsere Kunden bauen zu können, ist meiner Meinung nach absurd.

Wir bau(t)en "hermetische Wohn-Kisten", in denen wir Stäube aus Dämmstoffen, Gifte aus Holzschutzmitteln und Farben, sowie allerhand Additive aus Platten, Matten & Bahnen in den zukünftigen Wohnräumen "einsperrten" und versiegelten.

Wir sind wohl keine "Hippies", sondern ein traditioneller Handwerksbetrieb des gesunden Bauens mit Holz, stets bestrebt, Sie nun auch für den Einsatz von Naturbaustoffen ohne "Human-Toxizität" und ohne "allergene Nebenwirkungen"

zu begeistern.

Unsere Leistungen entsprechen weiterhin den Fachregeln und (nunmehr aktualisierten) DIN-Normen im Holzbau (z.B. DIN 68800).

Als Auftragnehmer schulden wir dem Auftraggeber die Übergabe eines mängelfreien, funktionsfähigen Bauwerks - hierzu gehören neben objektivierbarer, fachlicher Kriterien und DIN-Konformität (natürlich auch Ästhetik), vor allem aber der Erhalt der Gesundheit, durch den Einsatz "unschädlicher" Baustoffe (z.B. unbehandeltes Bauholz, Farben mit Volldeklaration, etc).

 

Unser Team hat aber auch Leidenschaft und Freude bei der Arbeit mit gesunden Baustoffen wie Bauschnittholz aus der Region (z.B. märkische Kiefer), Lehm oder Dämm-Materialien aus nachwachsenden Rohstoffen (z. B. Flachs oder Hanf).

Gerne informieren wir Sie anhand objektiver bauphysikalischer Kriterien über die Vorteile der von uns verwandten Baustoffe.

Wir bauen bewußt mit heimischen Hölzern aus nachhaltiger Forstwirtschaft - ohne Chemie - natürlich ökologisch unbedenklich. Wohngesunde Naturrohstoffe zu nutzen ist nicht nur ein Schlagwort, sondern uns ein echtes Bedürfnis...

 

Mach mit.

Wir Bauen mit Holz & ohne Chemie.

 

 

 

 

 

 

 


- Industrie schafft Arbeitsplätze, doch Handwerk ist Arbeit (Kraft x Weg).

  • "Verzicht auf Industrie ist Anachronismus, sie ewig Gestriger !"

- Naturprodukte zu verarbeiten macht Arbeit !


 

Zimmerei

Andreas T.M. Willrodt

Holz & Ingenieurbau in Berlin

Fachhandel für Naturbaustoffe

Aktuelles

Wir arbeiten intensiv an der bevorstehenden Eröffnung unseres Fachhandels für Naturbaustoffe + Zimmereibedarf in Berlin-Britz.

sustainable*renewable

raising*roofing*sidings

wood-design*floor-plans

construction* timber framing 

lumber*eco-earthen-architecture 

Willkommen 

Welcome to Your Green Home

Dipl.-Ing. Andreas T.M. Willrodt 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Holz & Ingenieurbau - Zimmerei Andreas T.M. Willrodt